Willkommen beim Richard-Wagner-Verband 
in der Geburtsstadt des Komponisten!

Neu:
Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung, Band 7 erschienen!

Er ist gerade frisch aus der Druckerei gekommen und in der Geschäftsstelle unseres Verbandes erhältlich:

Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung, Band 7, Peter Uhrbach "Richard Wagners Werk in Leipzig" Preis: 19,80 €

Aktuell

Der neue Vorstand des
Richard-Wagner-Verbandes Leipzig

Foto: Michael Ranft

Der Richard-Wagner-Verband Leipzig hat turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt.

Am Mittwoch, dem 21. Februar, haben die Mitglieder des Richard-Wagner-Verbandes Leipzig auf ihrer Jahreshauptversammlung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt.
Sie sprachen Thomas Krakow, seit zehn Jahren Vorsitzender des Verbandes(2.v.l.), ihr Vertrauen aus und wählten ihn erneut zu ihrem Vorsitzenden. Wiedergewählt wurde ebenfalls Schatzmeister Stefan Lochner (r.). Prof. Dr. Falko Ihme, Prof. Dr. Karla Henschel und Christa Asperger hatten sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Ihnen dankte der alte und neue Vorsitzende, Thomas Krakow, für die engagierte, konstruktive und gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren. Für sie wurden neu in den Vorstand gewählt: Dr. Birgit Heise (l.), Ariane Wiegand-Striewe (2.v.r.) und Rainer Hertle (3.v.r.).
Neben dem Vorstand leisten weiterhin Winifred König (3.v.l.) die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes sowie Prof. Carola Guber (nicht im Bild) die Arbeit mit den Stipendiaten.

Richard ist Leipziger…

… und zählt neben Felix Mendelssohn Bartholdy, Johann Sebastian Bach und Robert Schumann zu den bedeutendsten Komponisten der Stadt Leipzig. Richard Wagner wurde in Leipzig geboren und hier neben autodidaktischen Studien durch den Thomaskantor und Gewandhausmusiker ausgebildet. Seine ersten Kompositionen gelangten in Leipzig zur Aufführung. Mit der Schaffung von zahlreichen weltweit bekannten Opern sowie der Revolutionierung der europäischen Musik im 19. Jahrhundert machte er sich vor allem einen Namen als Komponist und Dirigent. Der Dichterkomponist führte die Verwendung von Leitmotiven ein und schrieb für seine Kompositionen die Libretti sowie zu jeder Szene die Regieanweisungen. Damit schuf er erstmals das musikalische Gesamtkunstwerk.
Leipzig als musikalische Hauptstadt der Romantik des 19. Jahrhunderts ist damit in einer herausragenden Position als WAGNERSTADT und ergänzt sich ideal mit der Festspielstadt Bayreuth.
Am 13. Februar 1909 wurde in Leipzig der Richard-Wagner-Verband gegründet. Als Richard-Wagner-Verband International vereint er heute mehr als 130 Ortsverbände mit 20.000 Mitgliedern weltweit.