Helmut Kirchmeyer veröffentlicht monumentale Wagner-Dokumentation online

Prof. Dr. Helmut Kirchmeyer ist der Wagner-Forschung wohl bekannt durch seine monumentale Dokumentation der Wagner-Rezeption im 19. Jahrhundert. Die ersten Bände „Das zeitgenössische Wagnerbild“ sind in den Jahren 1967, 1968 und 1985 im Bosse-Verlag Regensburg herausgekommen, nun ist soeben der siebte Band erschienen. So gewichtig die gedruckten Bände auch sind, der im Vorjahr 90 Jahre – Weiterlesen…

Neuerscheinung in der Reihe “Frankfurter Wagner-Kontexte”

In der Reihe „Frankfurter Wagner-Kontexte“ unseres Partnerverbands erscheint der mittlerweile dritte Band, eine Überarbeitung der Dissertation von Anatol Stefan Riemer über die Kompositionstechnik Offenbachs am Beispiel von dessen Oper „Die Rheinnixen“. Vorangestellt ist ein vergleichender Aufsatz zwischen den „Rheinnixen“ und Wagners „Tristan und Isolde“. Riemer studierte Komposition, Musiktheorie, Musikwissenschaft, wobei die Oper des 19. Jahrhunderts – Weiterlesen…

Emil Hipp, Siegfried – Feuerzauber und Bezwingung der Brünhilde in Ermlitz eingetroffen

Das Relief aus dem am Elsterflutbecken in Leipzig geplanten Richard-Wagner-Nationaldenkmal ist am 11. Dezember 2020 im Kultur-Gut Ermlitz angeliefert worden, wo es für die nächste Zeit seinen Platz finden wird. Damit ist der Kauf durch den Richard-Wagner-Verband Leipzig abgeschlossen, es muss nun nur noch aufgestellt werden. Kein ganz einfaches Unternehmen…