Ausflug zu den lustigen Nibelungen in Radebeul-Landesbühnen Sachsen

Einen Jux hat sich der Richard-Wagner-Verband Leipzig gemacht und am 15. Mai 2022 einen Ausflug nach Radebeul zu „Die Lustigen Nibelungen“ von Oskar Straus unternommen. Zwar handelt es sich bei dieser burlesken Operette nicht um eine Parodie Wagners wie etwa Johann Nestroys „Die Tannhäuser“, denn sie hat musikalisch mit dem Meister von Bayreuth überhaupt nichts – Weiterlesen…

Auf den Spuren Richard Wagners in Leipzig

Am 08.05.2022 hatte der Richard-Wagner-Verband Leipzig zu einem Stadtrundgang mit dem Mitglied Ursula Oehme “Auf den Spuren Richard Wagners“ eingeladen. Es trafen sich 6 Gäste am Brühl, an der Gedenktafel für das ehemalige Geburtshaus Richard Wagners, und folgten auf eine interessante und ausführliche Führung durch die Innenstadt. Die Wege führten von der Thomaskirche (hier gab – Weiterlesen…

Richard-Wagner-Verband Leipzig stellte im Café Wagner sein Festprogramm zu den Opernfesttagen WAGNER 22 vor

Unter dem Motto „3 Wochen Unendlichkeit“ bringt die Oper Leipzig vom 19. Juni bis 14. Juli 2022 das gesamte Bühnenwerk Richard Wagners in der Geburtsstadt des Dichterkomponisten zur Aufführung. Um den Leipzigern und ihren Gästen aus aller Welt zusätzliches Vergnügen zu bereiten und den Opernbesuch zu vertiefen, hat der 1983 ins Leben gerufene Richard-Wagner-Verband Leipzig – Weiterlesen…

Alexander Ritter – Komponist zwischen Wagner und Strauss

Alexander Ritter (1833-1896) dürfte den wenigsten heute noch bekannt sein. Doch nach dem ausgezeichneten Vortrag von Michael Hofmeister aus München waren die Anwesenden umfassend im Bilde. Seltsam, dass Ritter so viele Beziehungen zu Wagner knüpfen durfte, ihn zeitlebens hoch verehrte und ihm doch stets merkwürdig fern blieb. Gebürtig aus Narva im heutigen Estland, verbrachte Ritter – Weiterlesen…