In Sachen Richard-Wagner-Stiftung Leipzig

Am 17. Juli 2020 meldete die Leipziger Volkszeitung, dass die Stadt Leipzig die institutionelle Förderung der Richard-Wagner-Stiftung zum 1. Januar 2021 einstellen will. So schockierend die Nachricht auf den ersten Eindruck ist, so wichtig ist eine ruhige Reflexion über Beweggründe und Folgen. In der Tat sind mit dem Aufbruch des Jubiläumsjahres 2013 hier in Leipzig – Weiterlesen…

Geburtstagsfeier en miniature – Richard Wagners 207. im „Gambrinus“

Die Corona-Pandemie hatte das gesellschaftliche Leben auch in Leipzig fast vollständig zum Erliegen gebracht, und selbst die vorsichtige Öffnung ab Mitte Mai 2020 ließ keinen Zweifel daran, dass die stets gut besuchte öffentliche Geburtstagstafel für den großen Sohn der Stadt mit selbstgebackenem Kuchen der Mitglieder, Musik und guten Gesprächen auf dem Richard-Wagner-Platz wegen der Ansteckungsgefahr – Weiterlesen…

Richard Wagners 207. Geburtstag

Die Wagner-Welt feiert am 22. Mai jeden Jahres die Geburt des Leipziger Musikgenies im Jahre 1813. Der ehemalige Vorsitzende des Leipziger Richard-Wagner-Verbandes, Thomas Krakow, legte heute am Gedenkstein für Johanna Rosina Wagner, geb. Pätz in deren Geburtsstadt Weißenfels Blumen nieder. Schließlich war sie es, die den Meister vor 207 Jahren das Licht der Welt erblicken – Weiterlesen…

Rezension „Wagners Werk und Wirkung im Deutschen Kaiserreich“

Peter Uhrbachs Buch „Wagners Werk und Wirkung im Deutschen Kaiserreich. Eine Dokumentation zeitgenössischer Leipziger Presseberichte“ erschien im März 2020 im Sax–Verlag als Band 8 der vom Richard-Wagner-Verband herausgegebenen Reihe „Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung“. Der Band bildet die Fortsetzung von Peter Uhrbachs 2018 als Band 7 in genannter Reihe veröffentlichtem Buch „Richard Wagners Werk in Leipzig – Weiterlesen…