Wagner-Festtage in Reykjavik vom 01. – 06. Juni

„So stand es aber nicht in meinen Schulbüchern“, wunderte sich ein Zuschauer am Ende der Vorstellung, „da muss der Herr Wagner etwas gründlich missverstanden haben.“ Arni Björnsson, Nestor der isländischen Wagner- Forschung, muss immer noch schmunzeln, wenn er diese Episode aus dem Jahre 1994 erzählt. Damals hatten die Isländer zum ersten Mal überhaupt die Gelegenheit, – Weiterlesen…

Liedraritäten der Neudeutschen Schule oder: „Richard Wagner auf der Flucht“

Die Gattung des Liedes steht viel zu selten im Mittelpunkt eines Konzertabends. Zu Unrecht, wie die neue CD-Veröffentlichung des Wagner-Verbandes Frankfurt beweist, warten solche Lieder doch oft mit hochkarätigen Texten von Literaten wie Schiller, Heine oder Cornelius auf, machen Komponisten die Worte doch mit den Klangwelten von Klavier und menschlicher Stimme noch ganz anders erlebbar! – Weiterlesen…

Frankfurter Wagner Kontexte: “Richard Wagner und das Weibliche”

Unser Schwesterverband in Frankfurt hat Ende des vergangenen Jahres den vierten Band aus der Reihe „Frankfurter Wagner Kontexte“ vorgelegt, wobei es den Verantwortlichen um Dr. Sven Hartung und Dirk Jenders nicht nur wiederholt gelungen ist, eine herausragende Forschungsarbeit zu würdigen, sondern nun auch thematisch so richtig Wagner zu wagen. Unter dem Titel „Richard Wagner und – Weiterlesen…